SLAMDUNK ist eines von 26 Jugendbeteiligungsprojekten, die 2020 im Rahmen von Hoch vom Sofa! unterstützt wurden. Hoch vom Sofa! ermutigt Jugendliche zur Gestaltung ihrer Lebenswelt und begleitet sie bei der Umsetzung eigener Ideen.

Dribbeln in Leisnig

Ein großes Gelände, auf dem die wildesten Konzerte stattfinden, Proberäume für Bands, Sitzgelegenheiten und eine Feuerstelle im Freien, eine Halfpipe – vieles haben Jugendliche seit Jahren in ihrem Leisniger Freizeittreff in Eigenregie und mit unendlich viel Engagement geschaffen.

Dieses Jahr sollte endlich die Idee eines Basketballplatzes umgesetzt werden. Der Plan war längst ausgeklügelt, was es braucht, wie der Untergrund beschaffen sein sollte, welche Geräte und Materialen besorgt werden müssen.

Ein wichtiger Begleiter für das Projekt war Johann Preiß. Er ist schon viele Jahre engagiert im AJZ Leisnig. Inzwischen ist er gelernter Tischler. In seiner Freizeit unterstützt er nun jüngere Jugendliche, ihre Ideen und Projekte im Jugendzentrum zu verwirklichen. Er ist begeistert, wenn er mit seiner lebhaften Art jüngere Besucher:innen des AJZ  für Engagement und Beteiligung gewinnen kann.

 

In Eigenregie und mit Unterstützung der Stadt wurden zunächst Erdarbeiten durchgeführt, um den Untergrund für die Betonplatte zu bereiten. Bewährung musste verlegt, der Korb aufgebaut, Unfallschutz angebracht und schließlich Grenzlinien auf den Boden gezeichnet werden. Viele Kleinigkeiten waren zu bedenken und alles braucht seine Zeit. Auch das Budget zu berechnen war nicht ganz leicht.

Ca. 15 jüngere und ältere Jugendliche wirkten am gesamten Projekt mit. Nach reichlich Arbeit und mancher Panne zwischendrin war der Platz im Sommer fertiggestellt und wurde von allen Beteiligten bei einem Treffen in sehr kleiner Runde mit Musik, Cola, Spaß und dem ersten Spiel auf dem Platz eingeweiht.

 

Text: Franziska Maschek, Projektbegleiterin bei Hoch vom Sofa! (11.12.2020)